Schwimmen auf Sylt

Kurzinfo Schwimmen

  • Strände: insgesamt 40 km Sandstand
  • Qual der Wahl: Familienstrände, FKK-Strände, Hundestände, Sportstrände,...
  • Erholung: über 12.000 Strandkörbe
  • Schlechtwetter-Alternative: Bäderlandschaft "Sylter Welle" in Westerland für die ganze Familie

Schwimmen und Wassersport auf Sylt

Die Insel Sylt zählt zu den beliebtesten Feriengebieten in ganz Deutschland. Kein Wunder, schließlich laden die vielen wunderschönen Strände und die Wellen der Nordsee förmlich zum Schwimmen im Meer ein. Selbst an besonders heißen Tagen dürfen Sie sich auf ein kühles Bad freuen.

Lange Sandstrände laden zum Baden ein

Wenn Sie sich an einen der Sylter Strände begeben, spielt es kaum eine Rolle, ob Sie nach links oder nach rechts blicken. Auf beiden Seiten fällt Ihr Blick sehr wahrscheinlich auf einen endlos langen Sandstrand, an dem die Wellen der Nordsee langsam ausrollen. Hier können Sie sich in aller Ruhe sonnen und dabei ganz entspannt den Alltag vergessen. Falls Ihnen ein wenig zu warm wird, springen Sie einfach in die Nordsee, wo die Wellen schnell für Abkühlung sorgen.

Wer nur am Strand liegt, verpasst das Beste

Natürlich können Sie Ihren gesamten Urlaub auf Sylt an den vielen Stränden der Insel verbringen. Allerdings werden Freunde und Familie Sie nach der Rückkehr sicher fragen, ob Sie Spaß in den Wellen hatten. Fast bei jedem Wetter sorgt die Dünung für Begeisterung bei Jung und Alt, als geübter Schwimmer können Sie sich natürlich auch ein wenig weiter vom Strand entfernen und die Insel aus einer neuen Perspektive erkunden.

Erholung im Strandkorb

Wussten Sie schon, dass es auf der Insel Sylt rund 12.000 Strandkörbe gibt, die an den vielen Stränden für Schutz vor Wind und Sonne sorgen? Wenn Sie schon einmal einen lauen Sommerabend in einem dieser Strandkörbe verbracht haben, werden Sie sicher verstehen, warum es sich um ein derart beliebtes Sitzmöbel handelt. Nach einem Bad in der Nordsee oder im Anschluss an das Schwimmen im Meerwasser-Wellenbad können Sie sich hier in aller Ruhe erholen.

Viele Möglichkeiten für Wassersportler

Natürlich müssen Sie sich nicht allein auf das Schwimmen beschränken, wenn Sie Urlaub auf Sylt machen. Darüber hinaus finden Wassersportler auf der Insel noch viele weitere Alternativen. An den Stränden gibt es tolle Möglichkeiten für Windsurfer und Wellenreiter, Kitesurfer oder Segler finden hier ebenfalls ideale Bedingungen. Alles in allem ist Sylt nicht umsonst ein enorm beliebter Anlaufpunkt für begeisterte Schwimmer und Wassersportler. Falls Sie noch nie auf der Insel waren, dürfen Sie sich also auf ein einmaliges Erlebnis freuen.

Schwimmen bei jedem Wetter

Sylter Welle

Strandstraße 32
25980 Westerland
Tel: 04651 998242

Ein Erlebnis für die ganze Familie bietet die großzügige Bäderlandschaft der „Sylter Welle“ in Westerland. Wasserrutsche und Wikinger-Schiff, Whirlpool, Wellenbad und das neugestaltete Außenbecken mit Blick aufs Meer – für jeden etwas, sommers wie winters. Ein umfangreiches Wellness-Angebot (u.a. Saunarium und Aromatherapie) rundet das Angebot ab.