Kampen auf Sylt – das St. Tropez des Nordens

Urlaub in Kampen

Kurzprofil Kampen

  • Stadtbild: exklusive Geschäfte und hohe Promi-Dichte
  • Highlight: "Whiskymeile" mit zahlreichen Open-Air-Bars
  • Natur: die 52 Meter hohe Steilküste "Rotes Kliff"
  • Ausblick: von der Aussichtsplattform auf der "Uwe-Düne"
  • Sport: 18-Loch-Golfplatz zwischen Wenningstedt und Kampen

Alle Ferienwohnungen

Gerne wird Kampen aufgrund seiner exklusiven Geschäfte und der zahlreichen Promis, die hier Jahr für Jahr vom Alltagsstress abschalten wollen, als „St. Tropez“ des Nordens bezeichnet. Doch auch „Normalverbraucher“ finden hier beste Bedingungen für einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Aufenthalt. Der Literaturnobelpreisträger Thomas Mann war nur einer von vielen berühmten Personen, die aus dem Schwärmen nicht mehr herausgekommen sind, wenn sie dem Ort Kampen auf Sylt einen Besuch abstatteten. Auch heute noch sind Urlauber immer wieder aufs Neue von der Insel fasziniert und suchen Erholung und Entspannung in Kampen auf Sylt. Weit über die Inselgrenzen hinaus bekannt ist die sogenannte „Whiskymeile“ in Kampen, die mit exklusiven Geschäften und zahlreichen Open Air Bars zum Verweilen einlädt.

Natur pur in Kampen auf Sylt

Kampen hat aber weit mehr zu bieten als dieses Vergnügungsviertel. Endlose Sandstrände, unberührte Heidelandschaften, malerische Friesenhäuser und das deutschlandweit bekannte „Rote Kliff“ sind nur einige Highlights, die typisch für den Ort auf Sylt sind. Um den gesamten Ort zu überblicken, bietet sich die 52 Meter hohe Aussichtsplattform der „Uwe-Düne“ an, mit der man eine fantastische Übersicht über ganz Kampen erhält. Protzige Hotelanlagen, die in den Himmel ragen, wird man in Kampen jedoch nicht entdecken, da die Höhe aller Häuser auf wenige Meter beschränkt ist. Somit konnte sich der Ort seinen ländlichen Charme bewahren.

Map

Der Strand in Kampen auf Sylt

Der Sandstrand in Kampen ist insgesamt sieben Kilometer lang und bewacht. Kioske und Strandduschen stehen ebenso zur Verfügung wie sanitäre Anlagen und eine Strandkorbvermietung. Zudem ist ein reichhaltiges Gastronomieangebot vorhanden. Auch Freunde von textilfreiem Baden kommen in Kampen voll auf ihre Kosten, denn ein FKK-Abschnitt ist vorhanden. Auch vierbeinige Freunde müssen nicht außenvorbleiben, denn es existiert ein eigener Strandabschnitt für Hunde. Für Personen mit Handicap stehen einige behindertengerechte Strandübergänge zur Verfügung.

Sport- und Freizeitmöglichkeiten in Kampen auf Sylt

Freunde des Golfsports werden sicherlich auf dem 18-Loch-Golfplatz zwischen Wenningstedt und Kampen glücklich werden. Wer es etwas sportlicher mag, kann sich beim Nordic-Walking auspowern. Im Avenarius-Park steht zudem eine Boule-Spielanlage zur Verfügung. Angesichts der herrlichen Landschaft, die der Urlauber in Kampen auf Sylt erwarten darf, bieten sich ausgedehnte Fahrrad- und Wandertouren natürlich geradezu an. Wasserratten werden sicherlich die Segelschule in Munkmarsch oder die Surf-Schule in Wenningstedt besuchen wollen.

Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten in Kampen auf Sylt

• ein ausgedehnter Spaziergang zum Quermarkenfeuer
• traumhafter Ausblick von der Aussichtsplattform auf der „Uwe-Düne“
• der idyllische Dorfpark „Avenarius“ mit Kunstpfad und Hügelgrab am Wattweg
• das vier Kilometer lange „Rote Kliff“