Reiten auf Sylt

Kurzinfo Reiten

  • Vielfalt: Strandausritte, Dressur, Springreiten, Westernstil
  • Reitwege: mehr als 30 km ausgeschilderte Strecke
  • Kurse: für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Service: Gastboxen auf vielen Höfen für Urlauber-Pferde reserviert
  • Beachten: Pferdeplakette beim Landschaftsamt Sylt erwerben, wenn Sie Ihr eigenes Pferd mitbringen

Sylt hoch zu Ross erkunden

Wer mit der ganzen Familie in die Ferien nach Sylt fährt, weiß schon im Voraus ziemlich genau, welche Freizeitaktivität unbedingt auf dem Tagesplan stehen muss: Reiten! Doch auch Erwachsene genießen es, die Insel hoch zu Ross zu erkunden. In der traumhaften Umgebung wird das Reiten auf Sylt zum absoluten Traum. In der Regel sind auch die Tiere hier sehr ausgeglichen, was es selbst für einen Anfänger leicht macht, erste Reitversuche zu wagen.

Reiterhöfe für jedermann

Auf Sylt finden Sie den nächsten Reiterhof gleich in der Nähe Ihrer Ferienwohnung. Einige haben sich auf Anfänger und Wiedereinsteiger spezialisiert, andere auf Fortgeschrittene Dressur- und Springreiter. Ponyhöfe sind die erste Anlaufstelle für Familien mit Kindern und im Westernstil ausgebildete Pferde tragen ihre Reiter romantisch am Strand entlang. Erwachsene und Kinder mit oder ohne reiterliche Vorkenntnisse finden das passende Pferd - Kaltblutliebhaber ebenso wie sportliche ambitionierte Reiter, die sich eher auf schlanken Warmblütern versuchen wollen. Die Reiterhöfe richten sich ganz nach den Wünschen der Gäste.

Reitschule Grünhof

Süderstraße 80
25980 Keitum / Sylt-Ost
Tel: 04651 31208

Reitschule Olivenhof

Ingewai 40
25980 Tinnum / Sylt-Ost
Tel: 04651 3290

Reitstall Hoffmann

Gurtstig 46
25980 Keitum / Sylt-Ost
Tel: 04651 31563

Reitschule Wiesengrund

Zum Wiesengrund
25980 Tinnum / Sylt-Ost
Tel: 04651 31600

Reiterhof Lobach

Terpstich
25980 Morsum / Sylt-Ost
Tel: 04651 890239

Reitstall Bodil's Ponyfarm

Terpwai 20
25996 Wenningstedt-Braderup
Tel: 04651 42444

Strandritte und mehr

Die Strände auf Sylt sind wirklich einzigartig und bieten Reitern jeder Sattelfestigkeit Abwechslung und Spaß. Rund 30 Kilometer Reitwege führen durch Dünen, über Wiesen und am weichen Sandstrand entlang. Anfänger lernen erst einmal an der Longe den richtigen Sitz, danach können sie in der Gruppe oder einzeln das Pferd in der Bahn reiten, ehe es zu einem geführten Ritt ins Gelände geht. Familien mit Kindern können auch gern ein Pony ausleihen und dieses für eine feste Zeit mit dem Nachwuchs auf dem Rücken führen. Solch ein Spaziergang wird zu einer der schönsten Erinnerungen an den Urlaub werden, garantiert!

Auf Sylt mit dem eigenen Pferd

Natürlich können Sie auch mit dem eigenen Pferd anreisen, die meisten Reiterhöfe bieten Gastboxen an. Allerdings brauchen Sie auf Sylt eine Pferdeplakette für Ihr Pferd, diese müssen Sie unbedingt vorher beim Amt Landschaft Sylt kaufen. Schließen Sie sich einer Gruppe an und lassen Sie sich das Gelände zeigen. Oder nutzen Sie die Anlagen auf dem Reiterhof und nehmen Sie Trainingsstunden bei renommierten Ausbildern. Auf Sylt ist alles möglich!

Unvergesslich wird übrigens auch die Fahrt mit der Kutsche - solche Touren werden von Bauern und Reiterhöfen angeboten. Danach lehnen Sie sich entspannt in Ihrer Unterkunft zurück und warten darauf, was der nächste Tag wohl bringen mag. So sehen erholsame Ferien aus!