Wattwandern auf Sylt

Wattenmeer-UNESCO-Weltnaturerbe

Kurzinfo

  • Entspannung: Gesunde Meeresluft, Aktivierung und Regeneration
  • Einmalig: Wattenmeer ist UNESCO Weltnaturerbe
  • Achtung: Tidenkalender beachten
  • Highlight: Wattenmeer als letzte Wildnis in Mitteleuropa mit zahlreichen faszinierenden Tieren

Auf den ersten Blick wirkt die Landschaft zwischen Sylt und dem Festland nicht besonders aufregend. Bei Ebbe sehen Sie hier vor allem viel Schlick – auf den zweiten Blick werden Sie dann jedoch feststellen, dass viele Menschen genau dort unterwegs sind. Kein Wunder, schließlich zählen Wattwanderungen zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen auf der Insel.

Wattenmeer als einzigartige Landschaft

Das Wattenmeer ist ein einzigartiger Lebensraum, der manchmal sogar als die letzte Wildnis in Mitteleuropa beschrieben wird. Aufgrund seiner Artenvielfalt und der einzigartigen Attribute hat die UNESCO das Wattenmeer bereits vor einigen Jahren zum Weltnaturerbe erklärt. Was es hier alles zu entdecken gibt, können Sie bei einer Wanderung durch das Watt selbst erleben. Ganz wichtig dabei: Sie sollten auf den Gezeitenkalender achten, damit Sie ganz in Ruhe wandern können.

Spielplatz für kleine und große Kinder

Besonders bei Familien sind Wattwanderungen enorm beliebt – schließlich begeistern sich viele kleine (und größere) Kinder dafür, im Schlick zu spielen. Aber das Wattenmeer bietet noch viele weitere Möglichkeiten. Die zahlreichen Tiere, die hier zu Hause sind, sieht man nicht immer auf den ersten Blick. Bei einer geführten Tour können Sie die verschiedenen Lebensräume aus nächster Nähe entdecken. Das ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene eine tolle Gelegenheit, da man die Natur hier tatsächlich anfassen kann. Muscheln und Krebse, Schnecken und Würmer sind nur einige Tierarten, die man fast überall im Wattenmeer findet.

Stundenlange Ausflüge

Eine Wanderung durch das Watt ist jedoch nicht nur bei Urlaubern beliebt, die mit ihren Kindern nach Sylt reisen. Viele andere Touristen freuen sich ebenfalls darauf, mit den Füßen durch den Schlick zu spazieren und sich dabei in aller Ruhe zu entspannen. Aufgrund der Form der Insel ist es von Ihrer Ferienwohnung sicher nicht weit bis zu einem der Strände an der Ostküste, von wo aus Sie das Festland schon sehen können. Sobald sich das Wasser bei Ebbe zurückgezogen hat, können Sie sich zu einer Wanderung aufmachen, bevor Sie sich später von Ihrem Ausflug erholen und die Füße hochlegen.

Vielfältige Freizeitmöglichkeiten auf Sylt

Abgesehen von Wanderungen im Wattenmeer bietet Sylt Urlaubern natürlich noch viele weitere Alternativen für die Freizeit. Unter anderem gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um sich sportlich zu betätigen, vor allem im Sommer finden zudem viele Konzerte oder Theateraufführungen statt. An welchem Ort auf der Insel sich Ihre Ferienwohnung befindet, spielt zudem gar keine Rolle – dank der guten Infrastruktur und der vielfältigen Angebote kommt nirgendwo Langeweile auf.